• Dominik Riedo Fotos 099

    Herzlich willkommen
    auf der neuen Website

     scrolle nach unten

    • Dominik Riedo Fotos 099

Home Bücher

  • Viele Schriftsteller und Denker waren «anders» als ihre Mitmenschen. Diese Andersartigkeit erlaubte es ihnen, Werke zu schreiben, die wir heute bewundern.

  • Ein Mann liegt mit einem aggressiven Krebs im Spital und hat vermutlich noch fünf Tage und Nächte zu leben. So geht er in Gedanken den Spuren seines Lebens nach und legt in einer ihm zuvor nicht möglichen, schonungslosen Offenheit …

  • Als Hommage an Ambrose Bierce und das Genre hat Dominik Riedo mit dem "Wörterbuch des Beelzebub" ein eigenständiges zynisches Werk für den deutschsprachigen Raum gechaffen

  • Diese erste umfassende Biographie zeigt, wie Niebelschütz im von der Gruppe 47 dominierten bundesdeutschen Literaturbetrieb mit konservativen Positionen zunehmend ins Abseits geriet und durch seine scheinbare Unzeitgemäßheit zugleich Werke schuf, die es rechtfertigen, von einem großen literarischen Einzelgänger und Formkünstler zu sprechen.

  • Wenn das keine Einladung ist?! Hat man uns nicht seit Kindesbeinen eingebläut, dass man über Geld nicht spricht?

  • Viele Literaten haben Luzern besucht. Sie sind hier kürzer oder länger geblieben und haben darüber geschrieben

  • Kann Skizze Werk sein? Wo fängt ein Werk an? Wann und warum hört es auf? Welche Akteure sind daran beteiligt? Was bedeutet das für die Autorschaft?

  • “Danach höre ich im Radio eine Sendung zu Künstlerinnen und Künstlern. Die meisten Ausstellungen werden dabei wieder einmal mehr als «Events» angepriesen. Da krieg ich gleich ’nen Hautausschlag.

  • Buch Nur das Leben war dann anders. Erschienen 2016 bei Offizin Verlag. XXX Seiten.

  • Drei köpfeberauschende Erzählungen von Dominik Riedo. Dazu neun Bildfragmente von Otto Heigold.

  • Dominik Riedo überträgt und kommentiert Passagen des letzten zu Lebzeiten veröffentlichten Typoskriptbuches von Arno Schmidt (Abend mit Goldrand) ins Luzernische.

  • Texte über Kunst und Politik

  • Ein Lesebuch mit verschiedenen Texten, darunter der Roman Imago, Erzählungen, Autobiografisches und Gedichte des einzigen in der Schweiz geborenen Literatur-Nobelpreisträgers

  • Vorsicht: Kulturraum Schweiz! Eine Anthologie [Initiiert und herausgegeben von Dominik Riedo plus Vorwort und regulärer Beitrag in der Anthologie)

  • Texte für die Zeitung und die Katz

  • Fragen als spezielle Äusserungsform wurden bei mittelhochdeutschen Texten - von wenigen spezifischen Ausnahmen abgesehen - noch nie untersucht.

  • Eine wissenschaftliche und kulturgeschichtliche Sensation: Fast 150 Jahre nach seinem Tod tauchen die geheimen Tagebuchnotizen Arthur Schopenhauers völlig unvermutet auf.

  • … ist eine Zusammenstellung von kurzen Texten. Die Sammlung umfasst Prosastücke, Gedichte und einen fiktiven 'einseitigen' Briefwechsel.

  • Angesichts einer Welt, in der viele Leute Kulturverzicht zwecks Triebgewinn üben, verschlägt es literarisch mimosenhaften Gemütern gerne die Sprache.

Dominik Riedo

"Ich weiss, wir leben in einer Demokratie. Aber wir erlauben, das im Voraus, ja auch nur einigermassen gesunden Menschen, Lokführer zu werden, Piloten, Polizisten ...
Warum, frage ich mich bei der Wahlwerbung 2015 wieder, dürfen eigentlich Menschen mit einem IQ unter 100 Politiker werden?“

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Dominik Riedo Schweizer Schriftsteller

Roadtrip Stories

Meine Reise durch 
Schottland

immerhin habe ich viele Tierfallen entschärft …

 

Demo

Neustes Buch

Nur das Leben war dann anders

 

Was mit einem kurzen Nekrolog an der Abdankungsfeier für den pädophilen Vater im Januar 2014 begann, drängt den Sohn im darauffolgenden Frühling und Sommer zur Suche nach Erklärungen für das ‹missglückte› Leben. Im Folgeprozess schreibt er dieses Buch, das Innensichten seines Vaters (Tagebucheinträge, Briefe und weitere Aufzeichnungen) sowie Aussensichten von Polizeiprotokollen, Psychiatrischen Gutachten, Gerichtsurteilen und Zeitungsmeldungen gegeneinanderhält, um sie alle nochmals mit den eigenen Erinnerungen zu vergleichen. Ein Text, der sich dann ausweitet zu mehr als bloss einem Rückblick auf ein bestimmtes Leben, nämlich gleichzeitig zu einem Bild der Gesellschaft und ihrem Umgang mit Dämonen.

hier Bestellen

Secret Places

Etwas ganz Praktisches

Was hat es mit den Autofahrern auf sich, die immer hupen? Ich wusste bei meinem Motorrad nach acht Jahren noch nicht, wo die Hupe ist (und danach hab ich’s verkauft).